Rhabarberkuchen mit weißer Schokolade

Hallo Ihr Süßen,

der Herr Glitzer liebt Rhabarber, was ich ja gar nicht nachvollziehen kann.... viel zu sauer. Aber nun ja, ihm zuliebe gab es heute einen Kuchen mit den sauren Stängeln. Der Kuchen ist suuuper saftig und ganz lecker, mich haben nur die Rhabarberstückchen gestört. ;)



Zutaten:
  • 500 g Rhabarber
  • 2 EL Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Rohrohrzucker
  • 130 g Weizenmehl
  • 75 ml Sahne 
  • etwas Butter zum einfetten
  • 50 g weiße Schokolade

Zubereitung:

Den Rhabarber abziehen und in Stücke schneiden. Den Vanillezucker drüber geben und ziehen lassen. Am besten über Nacht, aber 1-2 Stunden tun es auch.
Nun die Eier trennen, das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Das Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren, Mehl und Sahne dazugeben und unterrühren. Den Eischnee dazugeben und locker unterheben.


Nun eine Form fetten und den Teig hineinschütten und den Rhabarber darauf verteilen.


 Im Backofen bei 160 Grad ca. 30 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist.


Die Schokolade schmelzen und mit einem Löffel auf den noch warmen Kuchen klecksen.


Am besten noch warm geniessen.



Ich mache mit beim Rhabarber-Event auf Küchenplausch, schaut doch mal vorbei. :)

Kommentare:

  1. Der Kuchen sieht absolut lecker aus, ich liebe ja Rhabarber <3.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Ich finds auch lecker! Und dann noch so ein bisschen weiße Schokolade...

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anita, wie groß ist denn die Form circa? :-) haben noch ein paar Stangen Rhabarber, die weg müssen, da kommt das Rezept grade richtig.

    LG, Anna-Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna-Lena,

      die Form ist ungefähr 25x38 cm groß. Ist aber nicht schlimm, wenn sie etwas größer oder kleiner ist, dann wird der Kuchen nur etwas flacher oder eben höher. ;)

      Ich hoffe, der Kuchen schmeckt Dir.

      Lieben Gruß
      Anita

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...