Schokoladenblume - Hefeblume mit Schoko-Nougatfüllung

Hallo Ihr Süßen,

ich habe mal wieder eine Blume gebacken, eine Hefeblume. Diesmal eine süße Hefeblume mit Schoko-Nuss Cremefüllung. Die Blume macht sich gut auf einem Kaffeetisch und ist einfach gebacken. Ich finde diese Art der Hefeteigverarbeitung toll, es ist ein schöner geschmeidiger Teig und es macht Spaß ihn zu verarbeiten. Der Teig ist locker und soft und die Füllung könnt Ihr nach Lust und Laune wählen.

Die Füllungen variieren bei mir, hier findet Ihr eine pikante Variante mit Käse und Pesto und hier habe ich diese Blume schon einmal mit Mohn-Marzipanfüllung gebacken. Immer wieder so saftig und sehr lecker.



Leider habe ich diesmal die Enden der Blütenblätter nicht genug festgedrück, so dass Sie etwas auseinander gegangen sind, sieht nicht mehr so schön aus, macht aber geschmacklich gar keinen Unterschied.


Zutaten:

• 125 ml Milch
• 50 g Zucker
• 1 kleine Prise Salz
• 50 g zimmerwarme Butter
• 1/2 Würfel frische Hefe
• 1 Ei
• 375 g Weizenmehl Typ 550
• 5-6 EL Schoko-Nuss Creme (ich habe die von Alnatura genommen)
• etwas Butter zum Bestreichen

Zubereitung:

Die Milch handwarm erwärmen. Zucker, Salz, Butter und Hefe dazugeben und gut verrühren. Das Ei und das Mehl dazugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig ca. 40 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat. Dann den Teig halbieren. Aus jeder Teighälfte 3 gleich große Stücke schneiden und zu 3 Kreisen ausrollen.



Einen Teigkreis auf eine Arbeitsplatte legen und mit 2-3 EL Schokocreme bestreichen. Den 2. Boden auflegen und ebenfalls mit Schokocreme bestreichen.



Den 3. Boden auflegen.



Nun mit einem Messer oder Pizzaschneider den Teig in 12 gleich große Stücke teilen, dabei die Mitte nicht durchtrennen!



Je 1 Stück in die Hand nehmen und 2-3 mal in sich drehen, rundherum wiederholen.



Nun die Enden von 2 Teigstücken zusammendrücken, gut andrücken, damit es sich beim backen nicht wieder löst. Evtl. mit ein bisschen Milch festkleben.



Mit der 2. Teighälfte wiederholen. Nun die Hefeblumen ca. 20 Minuten gehen lassen und mit etwas flüssiger Butter bestreichen.



Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ungefähr 20 Minuten goldig backen.



Genießen!


Kommentare:

  1. Yumm! Mit Blumen kriegt man mich sowieso immer! Und dann auch noch mit Schoko! Mhhhh!

    AntwortenLöschen
  2. Der Teig ist derselbe wie bei den Zimtzuckerbrötchen oder ? Werde dann beides machen eine Blume und ein paar zimties

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vera,

      ja genau, das ist der gleiche Teig. Dieses Rezept ist mein Lieblingshefeteig - mit Gelinggarantie. Den verwende ich sehr viel und bisher ist er immer richtig gut geworden.

      Lieben Gruß
      Anita

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...