Snickerdoodles mit Erdnussbutter

Hallo Ihr Süßen,

heute ist Nikolaus und ich hoffe Ihr hattet alle eine süße Kleinigkeit im Stiefel. :) Mein Nikolaus hat mir einen tollen Roman gebracht und ich freue mich schon auf gemütliche Lesestunden. Perfekt wird so ein  Leseabend für mich erst mit einer heißen Tasse Tee und ein paar leckeren Plätzchen.

Letztes Jahr habe ich ja bereits Snickerdoodles gebacken, amerikanische Zimtkekse. Die sind so gut und gehören schon zu meinen Lieblingsrezepten. Auch weil sie so schön einfach zu machen sind. Dieses Jahr habe ich einen Teil der Butter durch Erdnussbutter ersetzt und das Ergebnis ist köstlich. Allerliebster Zimt-Butter-Zucker Geschmack mit einer feinen Erdnussbutternote.


Allerdings sind sie auch diesmal nicht so schön flach und platt geworden, wie es bei den ganzen amerikanischen Rezepten zu sehen ist, falls da jemand einen Tip für mich hat, immer her damit. Aber geschmacklich sind sie natürlich trotzdem sehr gut.

Zutaten für ca. 40 Stück:

125 g zimmerwarme Butter
125 g Erdnussbutter smooth
1 Prise Salz
150 g Rohrohrzucker
100 g brauner Zucker
2 Eier
250 g Weizenmehl Typ 550
2 TL (Weinstein-) Backpulver
1 TL Zimt
Mark einer Vanilleschote

Zum wälzen zusätzlich etwa 3 EL Zucker mit 2 TL Zimt gemischt.

Zubereitung:

Butter mit der Erdnussbutter, Salz, und beiden Zuckersorten hell cremig aufschlagen.



Die Eier einzeln dazugeben und jeweils gut unterrühren.



Mehl, Backpulver und Zimt verrühren und mit der Vanille dazugeben, alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. 



Mit einem TL etwas Teig abstechen und zu Kugeln formen. Die Kugeln in dem Zimtzucker wälzen.



Die Kugeln mit ausreichend Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.



Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad etwa 10-12 Minuten backen.


Genießen!

Kommentare:

  1. Hey,
    Ich finde deinen Blog echt sehr schön. :) Hättest du Lust das wir uns gegenseitig unterstützen und via GFC folgen? Natürlich nur wenn dir mein Blog auch gefällt und wir uns weiterhin im Auge behalten. :)

    LG Sophia
    www.sophias-fashion.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sophia,

      vielen Dank, ich schaue mir Deinen Blog gerne an. Wenn mich das Thema interessiert folge ich Deinem Blog sehr gern. :) Und bitte, folge Du meinem auch nur, wenn Du ihn magst. Dieses *Follow for Follow* mag ich gar nicht.

      Viele Grüße
      Anita

      Löschen
  2. Liebe Anita,
    hmmmm... wie lecker.
    Das Rezept ist genau meine Kragenweite. Snickerdoodles sind ja schon der Hammer, aber Snickerdoodles mit Peanutbutter, wieso bin ich da noch nicht drauf gekommen? Ich liebe nämlich beides. ;-)

    Rezept ist gemerkt & wird ganz bald ausprobiert.

    Liebe Grüße, Schnin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Schnin,

      ich liebe auch beides und die Kombi schmeck einfach gut. Leider werden meine nicht so schön flach wie auf den ganzen amerikansichen Blogs, aber geschmacklich sehr lecker.

      Lieben Gruß
      Anita

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...