Schoko-Erdnussbutter-Cookies und Rausch Schokolade im Test

Hallo Ihr Süßen,

heute gehts um Schokolade! Was seid Ihr denn für Schokoladentypen? Mögt Ihr lieber helle, zartbittere oder gar richtig dunkle Schokolade? Ich bin ja so ein Mischtyp. Zu hell ist mir oft zu süß, aber zu dunkel darf sie auch nicht sein. Wie gut, dass es von Rausch viele Sorten zum rantasten gibt. Mittlerweile weiß ich, dass 47% Kakaoanteil für mich sehr lecker ist, aber 60% schon fast zu viel sind und dass ich Schokolade mit 75% Kakao gar nicht mag... zumindest pur.

In Verbindung mit Erdnussbutter und Vanille allerdings, verpackt in einem leckeren Cookie, sieht das ganze schon wieder anders aus. Denn da harmoniert, gerade die dunkle Schokolade perfekt.





Bei Trnd hatte ich die Möglichkeit die tolle Plantagenschokolade von Rausch zu testen. Jede Sorte besteht aus 100 % sortenreinem Edelkakao. Der Edelkakao wird direkt von Plantagen aus jeweils einer Anbauregion bezogen.

Erhältlich in den acht Sorten:

Papua-Neuguinea (35 % Kakaoanteil).
Madagaskar (39 % Kakaoanteil).
Venezuela (43 % Kakaoanteil).
Costa Rica (47 % Kakaoanteil).
Peru (60 % Kakaoanteil).
Grenada (65 % Kakaoanteil).
Ecuador (70 % Kakaoanteil).
Trinidad (75 % Kakaoanteil).

Mein Liebling ist Venezuela und Costa Rica. Auch die herben Sorten schmecken erstaunlich gut, nicht bitter - sondern eben zartherb. Allerdings ist die Trinidad nicht so ganz mein Fall, etwas zu dunkel, zu schokoladig. Daher habe ich damit leckerste Cookies gebacken.

 


Zutaten für ein Blech, etwa 10 Cookies:

100 g creamy oder crunchy Erdnussbutter
75 g zimmerwarme Butter
70 g Rohrohrzucker
Mark einer Vanilleschote oder 2 Msp. Vanillepulver
1 Ei (Gr. M)
100 g Weizenmehl Typ 550
1/2 TL (Weinstein-) Backpulver
50 g Schokolade



Zubereitung:

Alle Zutaten bis auf die Schokolade in eine Schale geben.



Mit einem Löffel verrühren, bis sich alles verbunden hat.



Die Schokolade klein schneiden oder hacken.



Die Schokolade zum Teig geben und unterrühren, aus dem Teig je 1 EL abnehmen zu einer Kugel rollen. Die Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und platt drücken.



Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Ober/Unterhitze etwa 10 Minuten hellgoldig backen.



Genießen! 


1 Kommentar:

  1. Sehen sehr lecker aus! Da will ich gerne von probieren :) LG Olga

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...