Erdbeer-Quark-Wölkchen

Hallo Ihr Süßen,

im Sommer esse ich ja am liebsten Erdbeeren in allen möglichen Varianten. Ein Lieblingsrezept ist ein leichter und luftiger Quark-Auflauf mit Erdbeeren und zart-knusprigen Streuseln. Sehr lecker und frisch auch bei hohen Temperaturen, schmeckt am besten direkt aus dem Kühlschrank.



Die Streusel schmecken dank dem Vollrohrzucker schön karamellig und sind nicht zu süß. 





Zutaten:

100 g Dinkelmehl Typ 630 (Alternativ Weizenmehl Typ 550)
50 g Butter
40 g Vollrohrzucker (alternativ brauner Zucker)
1 kleine Prise Salz
250 g Magerquark
250 g Quark Halbfettstufe
3 Eier
15 g Speisestärke
75 g (Rohrohr-) Zucker
Mark einer halben Vanilleschote
350 g Erdbeeren (300 g geputzt)

Zubereitung:

Für die Streusel Mehl, Butter und Vollrohrzucker mit einer kleinen Prise Salz zu Streuseln verkneten.



2/3 der Streusel in eine gefettete Auflaufform geben.



Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Beide Quarksorten mit Stärke, den Eigelben, Zucker und Vanille glatt rühren und den Eischnee locker unterheben.



Die Erdbeeren je nach Größe halbieren oder vierteln und mit der Quarkmasse vermengen, in die Auflaufform geben.



Die restlichen Streusel darüber streuen und in den vorgeheizten Backofen schieben.



Bei 180 Grad 25-35 Minuten hellgoldig backen, aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.



Nach Belieben mit Puderzucker bestreuen oder eine Kugel Eis dazu servieren.



Genießen!

Kommentare:

  1. yummi, Du nun wieder;-) Immer so tolle Ideen, die mir den Wund wässrig machen. Ich geh heute Johannisbeeren pflücken, schmeckt sicher auch damit super;-)
    LG Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt, das funktioniert sicher mit allerlei Beeren. :)

      Lieben Gruß
      Anita

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...