Kaffee-Sternchen für 2 Tage ★ #Melitta machts möglich

Hallo Ihr Lieben,

wer möchte sich nicht einmal wie ein Star fühlen? So für 2 Tage dem Alltag entfliehen und sich komplett verwöhnen lassen. Ein Traum ... und Melitta macht Träume wahr. Eine Einladung zum *Coffee Tasting* kam vor einigen Wochen ins E-Mail Fach geflattert und ich bin voller Vorfreude und Aufregung nach Berlin gereist. Am Bahnhof angekommen, wartet doch tatsächlich ein Fahrer mit einem Namensschild auf mich. Hach, Sternchen-Moment Nummer 1 ★ und es sollten noch viele, viele folgen...



Nach einer kurzweiligen Fahrt in einer Luxuslimousine mit Entertainment und Minibar habe ich mein Gepäck im Hotel abgegeben und erst mal einen Stadtbummel gemacht. Wie auf Bestellung verzogen sich die dunklen Regenwolken und die Sonne lies die Hauptstadt strahlen. ★


Die Hackeschen Höfe sind sehr zu empfehlen, und bei diesem Schild musste ich dann besonders schmunzeln.


Gegen Nachmittag bin ich wieder in unser gebuchtes Hotel gegangen. Das Lux11 ist wirklich ein schickes Hotel, pinke Details, Sterne und ein mega cooles Zimmer, Top Lage, tolle Aussicht und dazu noch eine Geschenktasche von Melitta. Sternchen-Moment Nummer 2... ★


Noch kurz das Zimmer genießen und die Füße hochlegen, bis ich zum ersten Mal auf die anderen Blogger stoße. Da waren nicht nur deutsche Foodblogs vertreten, sondern auch tolle Blogs aus Spanien, Österreich, Schweiz, Frankreich und den Niederlanden. Eine bunte und kreative Mischung. Die Mitarbeiter von der Agentur und von Melitta waren alle sehr aufmerksam und freundlich, ich habe mich willkommen gefühlt. Sternchen Moment Nummer 3 ★

Ein kurzes Hallo und erstes Kennenlernen, dann sind wir in ein gemütliches Restaurant gegangen. Im Hartweizen gab es köstliches Essen, guten Wein und noch bessere Gespräche. Vor allem der Mozzarella und das Olivenöl waren traumhaft gut. Sternchen Moment Nummer 4 ... es war ein so leckerer und so ein lustiger Abend. ★


Nach einem Spaziergang zurück zum Hotel mussten natürlich alle "Touris" noch mal den Fernsehturm bei Nacht einfangen. Und damit war ich nicht alleine...


Die Nacht war kurz und bequem, das Frühstück lecker und gemütlich im Lux11 und schon ging es weiter Richtung Rösterei. ★


Wieder wurden wir mit schicken Limousinen abgeholt und zur Kaffeekirsche gefahren. Sternchen Moment Nummer 5. ★


Die Inneneinrichtung war so ... (Superlative nach Wunsch einsetzen) sollte ich wieder nach Berlin kommen, möchte ich genau da sitzen und meinen Kaffee trinken! ★


Der Kaffeeröster hat uns ganz viel Wissenswertes und Interessantes über Kaffeebohnen, Herkunft und natürlich das Rösten erzählt. Es ist ein schmaler Grad zwischen einem leckeren Aroma nach Nüssen, Beeren oder Schokolade und bitterem Teergeschmack, den man natürlich nicht haben möchte.


Bevor wir gleich die technischen Neuigkeiten der Vollautomaten entdecken und testen durften, haben wir eine kleine Zeitreise der Kaffeemaschinen gemacht. Coole Teile oder? Frau Melitta Benz hat übrigens vor über 100 Jahren den Kaffeefilter erfunden. Denn als feine Dame war es einfach nicht schick den Kaffeesatz zwischen den Zähnen zu haben. Also musste eine Lösung her! Melitta nahm Löschpapier, legte es in eine Dose und filterte dadurch den Kaffee - und siehe da, der erste Kaffeefilter war erfunden. ★


Wir haben sehr viel über Kaffee, Filter und die Handfilterung gelernt. Wir konnten verschiedene Kaffeesorten probieren und kleine Köstlichkeiten von Barcromi´s genießen. Der New York Cheesecake war ein Traum. So unglaublich gut. ★


Als nächstes ging es vom Handfiltern zur neuen Technik, die wir testen durften. Der Vollautomat *Varianza* von Melitta ist wie eine Kapselmaschine ohne Kapsel. Ganz abgesehen von den ganzen Spezialitäten *auf Knopfdruck*, kann die Varianza noch mehr. Man hat neben dem großen Bohnenbehälter noch einen kleinen Schacht für eine Einzelportion Bohnen. Dadurch kann man auf Wunsch ganz flexibel eine andere Sorte genießen. Eine tolle Neuerung. Außerdem ist der Automat auch richtig schick. Was mir auch sehr gut gefallen hat, ist, dass der Automat auch richtig leckeren Cappuccino mit Sojamilch zubereiten kann. ★


Unzählige Tassen Kaffee, Cappuccino und Latte Macchiato später - wir waren alle hellwach - erhielt jeder von uns eine Wunschpackung der Lieblingsbohnen von der Rösterei Kaffeekirsche und eine Geschenktüte inklusive Lunchpaket. Danach wurden wir zur IFA chauffiert. Natürlich wieder stilecht in unseren Limousinen. ★


Dort am Melitta Stand haben wir dann nicht nur eine personalisierte Tasse mit unserem Blognamen bekommen, wir haben auch die anderen technischen Highlights sehen und testen dürfen.  Ach ja, hm wartet Sternchen Moment Nummer 6, 7, 8 oder 9? Ich hab schon aufgehört zu zählen... ★★★


Natürlich durfte zum Abschluss auch ein Foto mit dem Melitta-Mann Timon und ein paar der anderen Blogger nicht fehlen. Von links nach rechts seht ihr mich, Timon von Melitta, Christine, Zorra, Verena und Catrin.


Ganz lieben Dank an Melitta für die Einladung zum Coffee-Tasting und die vielen liebevollen Details, es waren 2 unvergesslich schöne Tage. 

Noch mehr gibt es hier: Ein Video von LittleCITY & Berichte von Zorra und Cooking Cathrin.

Kommentare:

  1. Liebe Anita,

    das klingt nach einem ziemlich tolles Wochenende in Berlin! Herrlich wenn man so ein Rahmenprogramm bekommt und Berlin ist eine tolle Stadt, liebe Grüße Malene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, es war wirklich ein tolles Wochenende. :)

      Liebe Grüße
      Anita

      Löschen
  2. Wie toll, das war ja ein supertolles Wochenende, da hat sich ja Melitta wirklich was einfallen lassen. LG Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du Recht, das waren viele schöne Details von Melitta, es war ein suuuper Wochenende. :)

      Liebe Grüße
      Anita

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...