Granola (oder einfach Knuspermüsli) Vanille-Cashew-Zimt * Bloggerwichteln 2015

Hallo Ihr Süßen,

verschenkt Ihr auch gerne selbstgemachte Leckereien? Ich finde das gut. Man hat etwas persönliches,  kann sich in der Küche austoben, der Beschenkte kann es auffuttern und nichts staubt ein oder steht rum. Granola ist so ein tolles Geschenk. Es ist länger haltbar, man kann es gut verpacken und vor allem: Es schmeckt so lecker. Granola ist ein knusprig gebackenes Müsli. Ich hab es mit Vanille, Cashewkernen und Zimt verleckert. Es gibt aber unzählige Möglichkeiten, wählt einfach Eure Lieblingszutaten und Gewürze.


In Gläser verpackt, eine hübsche Schleife drum und schon ist das Geschenk aus der Küche fertig. Granola schmeckt sehr gut mit Milch, als Topping auf Joghurt und wie hier mit Naturjoghurt und Fruchtjoghurt als Dessert geschichtet. Dazu etwas Obst und schon könnt Ihr drauf los futtern. 


Zutaten für ein Blech Granola:

1 EL Zimt
1 gute Prise Salz
Mark einer Vanilleschote (oder 1 TL Vanillepulver)
90 ml Ahornsirup
10 ml Sonnenblumenöl (oder Rapsöl)
150 g Haferflocken (zarte oder kernige, ich habe beide Sorten gemischt)
75 g Cashewkerne (oder andere Nüsse)
100 g Cranberries getrocknet (oder andere Trockenfrüchte)

Zubereitung:

In einem großen Topf Zimt, Salz, Vanille, Ahornsirup, Öl vermengen und leicht erwärmen. Die übrigen Zutaten hinzugeben und so lange verrühren, bis alle Zutaten gut mit der Sirupmasse vermischt sind. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Masse gleichmäßig darauf verteilen. 

Bei 160 Grad Ober/Unterhitze etwa 20 Minuten goldig backen, dabei etwa alle 5 Minuten das Granola durchrühren. Achtung, es wird nach dem Erkalten noch knuspriger! 


Wenn das Granola komplett abgekühlt ist, ggf noch klein brechen. Jetzt könnt Ihr es in Dosen oder Gläsern verpacken.


Genießen!


Das Granola ist Teil des Bloggerwichteln 2015. Die liebe Sarah vom Blog Das Knusperstübchen hat es organisiert und diesen wunderschönen Banner entworfen.


Dieses Päckchen habe ich an Anne von Chèvre culinaire geschickt. Neben dem Granola waren noch Teeflöckchen und Toffitella mit dabei.


Ich wurde von Maren von MaLu´s Köstlichkeiten bewichtelt. In meinem Päckchen war ein herziges Lebkuchenbrett, sahnige Butter-Toffee-Würfel, Knusper Biscotti und unglaublich leckere Macarons in 4 Sorten. Vor allem die Sorte Erdnuss hat nicht lange überlebt, so gut.


Hmmmm, sooo lecker! Liebe Maren, vielen Dank für die leckeren Köstlichkeiten.

 

Hier findet Ihr noch eine List der übrigen Wichtel, schaut doch mal vorbei:

Sarah – http://knusperstuebchen.net/
Patrick- www.ichmachsmireinfach.de 
Katrin – www.geschmacks-sinn.de
Indra  – http://photolixieous.com
Maren –https://maluskoestlichkeiten.wordpress.com/
Marc www.baketotheroots.de
Tanja – http://foodistas.de/
Andrea – http://zimtkeksundapfeltarte.blogspot.de
Stephie – http://www.meinekuechenschlacht.de/
Oli – http://puhlskitchen.com
Anne – http://chevre-culinaire.blogspot.de
Sandra – http://www.haseimglueck
Sia – http://siasoulfood.blogspot.de/
Mia – www.kochkarussell.com
Natascha- www.das-Küchengeflüster.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...