Erdbeer-Quark Creme mit weißer Schokolade *schmeckt wie Spaghetti-Eis

Hallo Ihr Süßen,

Erdbeerzeit, oh Du schöne Erdbeerzeit endlich bist Du da! Ich liebe Erdbeeren. Also die süßen, saftigen Erdbeeren in sattem rot. Ich meine nicht die blassen Teile, die schon seit ein paar Wochen im Supermarkt erhältlich sind und irgendwo aus dem Ausland kommen. Die Erdbeerhäuschen stehen wieder an jeder Ecke und für mich ist jetzt Erdbeerzeit. Am liebsten esse ich Erdbeeren einfach so. Als ich allerdings auf Instagram bei Yvonne von Experimente aus meiner Küche eine tolle Erdbeercreme gesehen habe war klar, die muss ich etwas abgewandelt nachmachen. So, so, so lecker. Eine sahnige Quarkcreme mit Frischkäse und Erdbeerpüree, dazu weiße Schokolade. Schön kühl serviert schmeckt sie wie Spaghettieis. Hmmm. Und dabei so schnell gemacht, unbedingte Nachmach-Empfehlung!


Ihr könnt die Creme entweder in einer großen Schüssel machen oder portionsweise in kleinen Schalen, wie Ihr mögt.

Zutaten für 6 Portionen:

300 g Frischkäse (ich habe Skyr genommen, auch sehr lecker)
500 g Magerquark
75+25 g Puderzucker
1-2 EL Zitronensaft
2 Becher Sahne
750 g Erdbeeren
75 g weiße Schokolade

Zubereitung:

Von den Erdbeeren eine Handvoll für die Deko zur Seite legen. Die restlichen Erdbeeren mit 25 g Puderzucker zerstampfen oder pürieren. Frischkäse mit dem Quark, 75 g Puderzucker und Zitronensaft glatt rühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. Die Creme in eine große Schale oder in 6 kleine füllen. Die Erdbeersoße auf der Creme verteilen. 3 Stunden oder einfach über Nacht kalt stellen.


Die Schokolade mit einem Sparschäler zu Spänen hobeln und auf dem Erbeerpüree verteilen.


Mit den restlichen Erdbeeren nach Wahl dekorieren.


Genießen!

Kommentare:

  1. Das sieht himmlisch aus! Vor allem mit der weißen Schokolade da oben drauf... hast du vielleicht ein Schälchen für mich übrig?

    Erdbeeren müssen für mich übrigens auch frisch vom Feld sein, oder noch besser aus Omas Garten ;) Supermarkt-Zeug schmeckt einfach nicht.
    Gut, dass unser Erdbeerfeld in der Nähe am Samstag aufmacht - und noch besser, dass ich da zwei Mal die Woche verkaufen darf, denn das ist wirklich sowas wie ein Traum-Nebenjob, oder?

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh so ein toller Job, da sitzt Du ja dann direkt an der leckeren Quelle. :)

      Liebe Grüße
      Anita

      Löschen
  2. Ui wie toll!! Klingt auch super! Meine Variante kommt erst nächste Woche :)
    Lieben Gruß
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Du hattest mich so angesteckt mit Deinem Bild, dass ich die Creme unbedingt testen wollte und sie ist einfach toll.

      Liebe Grüße
      Anita

      Löschen
  3. Das klingt wunderbar. Ich esse sowas gern und mache das auch mal, wenn Besuch kommt. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für Besuch perfekt geeignet. Die Creme ist schnell gemacht und lässt sich prima vorbereiten.

      Liebe Grüße
      Anita

      Löschen
  4. Ahhhh! Ich liebe liebe liebe Spaghetti-Eis und mit deinem Rezept machst du mich gerade sowas von glücklich, der Hammer <3 Das wird definitiv ausprobiert liebe Anita!
    Ganz liebe Grüße, Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, wie schön, dass Dir das Rezept gefällt. Hier waren auch alle sehr begeistert von der Creme.

      Viele liebe Grüße
      Anita

      Löschen
  5. Könnte man die Sahne auch weglassen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kannst Du bestimmt machen, allerdings wird die Creme dann fester und nicht mehr fluffig-luftig. Außerdem wird wohl der Geschmack nach Spaghetti-Eis nicht mehr so sein.

      Viele Grüße
      Anita

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...