Brokkolipizza "Viva Culinaria by Tchibo" Low Carb / LCHF / Keto (enthält Werbung)

Hallo Ihr,

ich habe einen neuen Low Carb Pizzaboden aus Brokkoli und Käse getestet und für unglaublich gut empfunden. So saftig und so würzig lecker. Ich bin begeistert. Hab ich früher bei Pizza doch immer nur klassischen Hefeteig gegessen, eröffnen sich mir durch Low Carb sehr viele neue Geschmackshöhepunkte!


Bei Tchibo gibt es diese Woche eine neue Themenwelt: Viva Culinaria - alles rund um Pizza und Pasta. Unter anderem einen wirklich schnellen und leistungsstarken Pizzagrill. Die Dauerbackmatte und die Pfanne gibts ebenfalls in der Themenwoche.

Den Multihacker und den Milchschäumer findet Ihr im klassischen Tchibo-Sortiment. Aber wenn schon, denn schon! Denn was wäre ein Pizzaabend ohne einen leckeren Cappuccino zum Abschluss? Der Multihacker eignet sich nicht nur für Kräuter oder Knoblauch, auch Zwiebeln oder den Brokkolistrunk bekommt Ihr in Nullkommanix klein gehackt! Ich liebe ihn jetzt schon.


Mein Liebling ist allerdings der Pizzagrill. Wer kennt das nicht: Man möchte eine Pizza backen oder auch nur aufbacken und muss den gesamten Herd nutzen. Wobei da schon manchmal das Vorheizen eine Geduldsprobe sein kann. Und wenn der Magen knurrt, kann es meist gar nicht schnell genug gehen. Zumindest bei mir!

Sehr begeistert war ich da von dem runden Pizzagrill, der meinen Gemüseboden in gut der halben Zeit vorgart. Der Belag ist dann sozusagen im Handumdrehen fertig. Sehr gut. Vor allem für den stressigen Feierabend-Appetit.

Und was ich besonders gut finde - der Pizzagrill ist nicht nur für Pizza toll. Er ist auch für Fleisch, Fisch oder Gemüse perfekt geeignet. Ihr könnt den Deckel komplett umklappen und ihn so mit Familie und Freunden als Tischgrill nutzen. Perfekt, oder? :)

Ich habe übrigens einen neuen Low Carb Pizza - Lieblingsboden. Brokkoli mit Cheddar. Würzig, saftig und schön käsig. Wer warmen Käse, der sich in Fäden zieht, mag, wird bestimmt begeistert sein.


Zutaten für 2 Pizzen:

Für den Boden:

500 g Brokkoli
2 Eier
150 g Käse gerieben (hier Cheddar)
2 TL Flohsamenschalen
2 Knoblauchzehen fein gehackt
Salz, Pfeffer
Oregano

Soße und Belag nach Wahl, hier:

Tomatenmark + Schmand
Paprika
rote Zwiebel
Mozzarella
Feldsalat

Zubereitung:

Den Brokkoli waschen, den Strunk schälen und alles fein hacken. Ich habe dafür den Multizerkleinerer von Tchibo genutzt. Das geht fix und einfach. Zum Brokkoli die Eier, Käse und Flohsamenschalen geben und gut verrühren. Mit Knoblauch, Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Kurz quellen lassen. Die Hälfte der Masse auf ein Backpapier streichen. Nun entweder mit dem Backpapier bei Stufe 4 15-20 Minuten im Pizzagrill backen oder 30-40 Minuten im Backofen bei 200 Grad. Dann das Backpapier abziehen, den Boden umdrehen und nach Wahl belegen. Ich mische gern etwas Tomatenmark mit Schmand und bestreiche den Brokkoliboden damit. Mit Mozzarella und Gemüse belegen und kurz überbacken, bis der Käse geschmolzen ist.


Je nach Belieben mit Feldsalat bestreuen. Oder mit Rucola - aber das kennt ja irgendwie jeder?! ;)


Genießen!


Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Tchibo entstanden. Herzlichen Dank für die tolle Kooperation!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...