Möhrenkuchen mit Frischkäse-Frosting Low Carb / LCHF

Ihr Süßen,

bereits letztes Jahr habe ich einen Low Carb Möhrenkuchen gebacken. Natürlich gehört er auch jetzt wieder in die Osterzeit. Super saftiger Rührteig und ein cremiges Frosting mit leichter Zitronennote machen ihn unglaublich frisch und extra lecker. Eine gute Portion Ceylon Zimt im Teig macht ihn wunderbar samtig und rund im Geschmack.

Zutaten für eine 18 cm Springform:

Für den Teig:
175 g Möhren (geschält gewogen)
150 g gemahlene Mandeln
2 Eier
3 EL Erythrit (bzw. Süßungsmittel nach Wahl)
1 TL Ceylon Zimt
1 TL (Weinstein-) Backpulver
1 Priese Salz
100 g zimmerwarme, sehr weiche Butter + etwas für die Form

Für das Frosting:
250 g Doppelrahm Frischkäse
3 TL Zitronensaft
3 EL Erythrit (bzw. Süßungsmittel und Menge nach Wahl und Geschmack)
20 g Zartbitterschokolade (min. 85% Kakaogehalt)
1/2 TL Kokosöl

Zubereitung:

Die Möhren raspeln und mit den übrigen Zutaten vermischen. Den Teig in eine gefettete Springform geben. Im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad Umluft 60 Minuten goldbraun backen. Wenn die Oberfläche zu dunkel wird, einfach mit Backpapier abdecken. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Den Kuchen aus der Form nehmen.

Für das Frosting den Frischkäse mit Zitronensaft und Süßungsmittel glatt rühren. Den Kuchen damit bestreichen. Die Schokolade mit dem Kokosöl schmelzen und über das Frosting geben. Bis zum Verzehr kühl stellen. 

Genießen!

Kommentare:

  1. Klingt sehr lecker! Bei mir wird heute auch ein Möhrenkuchen gebacken. Yammi! Allerdings habe ich eine etwas andere Variante. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  2. Backe den gerade nach,leider hab ich mich voll vertan und statt 150 Grad 200 eingestellt🙈 ob es daran gelegen hat das der Kuchen gar nicht aufgegangen ist.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...