Chocolate Chip Cookie Dough Trüffel

Heute geht schon mein 100. Rezept online! :) Und nur für Euch eins meiner Lieblingsschokoladennaschrezepte. Aber Achtung, das ist absolut *super-lecker-schmecker-süchtigmacher* 

Die Trüffel schmecken wie Ben und Jerrys Eis, nur ohne Eis! Das war zumindest die Antwort des Herrn Glitzerdings auf diese Trüffel. Und es stimmt, roher Keksteig nur eben ohne das Eis. Es schmeckt einfach lecker, wer hat als Kind oder ... öhm ... auch später nicht gern vom Keksteig genascht? Also ich kenne niemanden. Diese Kugeln sind einfach gemacht und man kann zur Not ja auch ne Kugel Eis dazu essen... ;)



Zutaten für ca. 20 Trüffel:
  • 120 g weiche Butter
  • 130 g Rohrohrzucker
  • 2 EL Milch
  • 1 Vanilleschote
  • 150 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 50 g Raspelschokolade
  • helle und dunkle Kuvertüre nach Geschmack

Zubereitung:

Die Butter mit dem Zucker mindestens 5 Minuten schaumig schlagen. Die Milch, das ausgekratzte Mark der Vanilleschote, Mehl und Salz unterrühren. Die Schokolade zum Schluss kurz unterheben. Den Teig kurz kühl stellen, auf keinen Fall zu lange im Kühlschrank lassen, dann wird der Teig hart und lässt sich nicht mehr formen. Am besten mal so nach 15-20 Minuten testen und eventuell nochmal kurz kalt stellen, bis der Teig gut formbar ist.


Auf ein Backpapier ungefähr 20 Kugeln formen und wieder kalt stellen, diesmal eine gute halbe Stunde oder länger. 



In der Zwischenzeit die Kuvertüre schmelzen, in ein relativ schmales, hohes Gefäß geben und die Kugeln kurz eintauchen, mit der Gabel rausholen und wieder auf das Backpapier zum trocknen legen.



Wer möchte kann seiner Fantasie freien Lauf lassen und mit hellen oder dunklen Sprenkeln oder auch Streuseln nach Lust und Laune verzieren.



Im Kühlschrank aufbewahren und am besten ein paar Minuten vorm verzehren rausnehmen. Dann ist die Füllung nicht mehr ganz so fest und schön cremig. 



Kommentare:

  1. Oaaaah sieht das lecker aus. Extrem.
    Da nehm ich ja schon beim ansehen zu. :D

    AntwortenLöschen
  2. Uih uih, die sehen aber fies lecker aus die Trüffel. Ich hab vorletztes Jahr meine Liebe zum Trüffeln machen entdeckt und werde mir das Rezept direkt mal pinnen.
    Danke dafür!

    LG
    Nadine

    AntwortenLöschen
  3. Boah, sieht das wieder lecker aus. Und blöd: Ich hab alles dafür jetzt im Haus. Mist!!! Ich wollte doch meinen Bürokram machen. Und Laufen war ich heute auch nicht. Aber ich fürchte, ich probier die Dinger jetzt und versau damit meinen Kollegen deren Diäten (hehe). Viele lieben Dank für die tollen Ideen :-) LG Stefan (auch auf FB).

    AntwortenLöschen
  4. Dein Blog sollte verboten werden! ;)

    Schon wieder so eine süße Versuchung.

    LG Moni

    AntwortenLöschen
  5. Einfach nur YUMMIE!!!!!!!!!

    Ich kanns gar nicht abwarten die nachzumachen.

    Vielen Dank für dieses wunderbare Rezept.

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Mhmmmm, die werd ich doch auch mal probieren! LG

    AntwortenLöschen
  7. Nee, die darf ich nicht machen. Weil ich weiß, dass ich die alle gleich am selben Abend aufessen werde. Und das ist nicht gut. Wirklich nicht...
    Ich liebe rohem Keksteig. Ben& Jerry Eis mit Cookie Dough Stückchen. Oder ähnliches... Nein, ich lege mir kein Lesezeichen bei dem Rezept hier...

    Verdammt...
    doch gemacht....

    Viele Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Keksteig! Wer kann da schon "nein" sagen? Niemand? Eben, ich nämlich auch nicht. :o)

    Liebe Grüße von der Natali aka Luna ♥

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...