Zitronen-Ingwerlimonade mit Minze - Hallo Frühling.

Der Frühling ist da! Zumindest ist es heute um die 20 Grad und die Sonne lacht. Was passt da besser als eine frische kühle Limonade? Der Sirup dafür ist ganz einfach selbst gemacht und schön süß, zitronig, minzig mit leckerem Ingwergeschmack. Man kann je nach Geschmack den Sirup dosieren, je nachdem wie süß man die Limonade mag. Ich hab mich schon drauf gefreut, denn diese Limo schmeckt am besten, wenn die ersten Sonnenstrahlen raus kommen.

Der Sirup kann auf Vorrat gemacht werden, er hält sich ein paar Wochen im Kühlschrank und schmeckt sehr gut mit Wasser aufgegossen und frischer Minze und Zitronen oder Limettenscheiben. Oder auch als Cocktail mit Wodka und Sekt oder Wasser.



Zutaten:

  • 200 g frischer Ingwer
  • 300 ml Wasser
  • 300 g Zucker
  • 1 Bio Zitrone
  • Wasser zum auffüllen und Minze zum Verzieren 
  • oder alternativ Sekt oder auch Wasser und einen Schuss Wodka
Die Menge kann beliebig vervielfacht werden.

Zubereitung:

Den Ingwer schälen und würfeln oder in dünne Scheiben schneiden. Die Zitrone heiss abwaschen und in dünne Scheiben schneiden. Das Wasser mit dem Zucker aufkochen, die Zitrone und den Ingwer dazugeben und langsam köcheln lassen.



Nach ungefähr 20 Minuten (die Zitrone sollte sich ausgekocht haben und glasig sein), den Herd ausschalten und den Sirup 2-3 Stunden durchziehen lassen. Durch ein feines Sieb giessen und in einer Flasche verschlossen im Kühlschrank aufbewahren.

Zum Servieren einfach Wasser in ein Glas geben, je nach Geschmack 2-3 TL Sirup und frische Minze dazu.



Oder auch lecker als Cocktail, dann einfach noch einen Schuss Wodka ergänzen, oder einfach nur mit Sekt aufgiessen.







Kommentare:

  1. Tolles Rezept, das könnte hundertprozentig nach meinem Geschmack sein. Ich werde es mal ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Einfach und doch soooooo gut :-)

    AntwortenLöschen
  3. Das muss ich jetzt im Sommer auch mal probieren!
    Sowas ähnliches gibt es in einem meiner Lieblingscafes. Wäre ja toll wenn ich das jetzt auch zu Hause genießen kann.
    Liebe Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  4. Wie lange hält sich der Sirup denn im Kühlschrank? Ich würde das gern ausprobieren, aber ich habe keine Ahnung, aber so viel Wasser mit Geschmack trinke ich jetzt auch nicht....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So genau kann ich das gar nicht sagen. Aber ich denke mal so 2-3 Wochen auf jeden Fall. Älter ist der bei uns noch nicht geworden. ;)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...