Floridas Sonne - Key Lime Pie

Hallo Ihr Süßen,

seitdem wir in Florida waren, ist Herr Glitzer verliebt - in Key Lime Pie. 
Dieser Pie schmeckt so schön frisch und weich und fluffig innen, knusprig-süß der Boden und himmlisch luftig die Baiserhaube. Ein Traum ihn in der Sonne zu geniessen! :) Und heute bekamen wir lieben Besuch, da hatte ich endlich mal wieder Gelegenheit Herrn Glitzerdings Kuchenvorliebe zu erfüllen.




Zutaten:
  • 250 g Vollkornkekse
  • 140 g Butter
  • 5 Limetten - unbehandelt!
  • 1 Dose (400g) gezuckerte Kondensmilch / Milchmädchen
  • 5 Eier 
  • 120 g Zucker

Zubereitung:

Die Kekse fein zerbröseln. Die Butter schmelzen und mit den Keksbröseln vermischen, in eine Pieform drücken.



4 Eier trennen. Das Eiweiß zu Seite stellen. 4 Eigelb mit 1 ganzen Ei und dem Milchmädchen verrühren.


Die grüne Schale der Limetten ganz dünn abreiben. Es sollte nichts weißes dabei sein, denn das schmeckt bitter. Die Limetten anschliessend auspressen und mit dem Saft vermischen.


Zu der Eimischung geben und alles gut verrühren.


Die Füllung auf den Keksboden geben. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober- / Unterhitze 20 Minuten hell backen.


In der Zwischenzeit das Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen.


Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und mit dem Eischnee bestreichen, es darf ruhig *unordentlich* aussehen. 



Nun bei gleicher Temperatur weitere 15 Minuten hellbraun backen.


Abkühlen lassen und geniessen.



Kommentare:

  1. Leeeeecker!

    Davon würd ich sofort ein Stück nehmen!

    LG,
    Claudi

    AntwortenLöschen
  2. Abends halb zehn in Deutschland und ich hab Hunger auf Lemon Pie!!! :)

    Lg Sandra :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S.: Ich hab keine Pieform... :( Gibt's ne gute Alternative?

      Löschen
    2. Kein Problem, Du kannst auch einfach eine 26er Springform nehmen. :)

      Lieben Gruß
      Anita

      Löschen
    3. Super, dann werd ich die gleich diese Woche probieren. Dieses Milchmädchen hab ich noch nie gesehen, aber auch noch nie bewusst danach gesucht, das wird es bestimmt überall geben, oder? Vielen Dank schon mal :)

      Lg und eine tolle Woche, Sandra!

      Löschen
    4. Hallo Anita!

      Jetzt muss ich doch noch mal schreiben... Also Milchmädchen hab ich bei uns nicht gefunden, nur die Milchmädchencreme... jetzt meine Frage. Kann ich auch normale Kondensmilch nehmen und einfach Puderzucker drunter mischen?!

      LG Sandra

      Löschen
    5. Hallo Sandra, nein ich glaube nicht, dass es so geht. Das Milchmädchen hat eine ganz eigene Konsistenz. Wo wohnst Du denn? Es gibt Milchmädchen von Nestlé z.B. in jedem größeren Supermarkt. Rewe, Kaufland, Real,... Steht bei der normalen Kondensmilch. Oder in der ausländischen Abteilung bei russischen Lebensmitteln. Da z.B. von Dovgan, sind so blaue Dosen.


      Lieben Gruß
      Anita

      Löschen
    6. Hallo Anita!

      Ah okay, schade:)

      Ich wohne in Bayern und ich war im Kaufland. Und sie haben wirklich jede Kondensmilch, aber die nicht... nur eben diese Milchmädchencreme... Vielleicht war sie auch nur aus... ich werd nochmal schauen, bzw. auch mal woanders hin gehn...

      Danke dir.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  3. Rezept mal direkt ausgedruckt. Mal gucken wann ich es testen kann :D

    AntwortenLöschen
  4. Ich hatte das Glück das ich diesen super leckeren Kuchen essen durfte. Was soll ich Euch schreiben....ein TRAUM.
    Nachbacken unbedingt zu empfehlen.
    Lieben Dank Anita. Freu mich schon auf´s nächste treffen.

    AntwortenLöschen
  5. Hab ihn gerade gebacken und mein Freund und ich haben ihn fast ganz aufgegessen :-) ganz tolles Rezept!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anita,

    die Pie gab es gestern bei uns als Nachtisch... alle waren begeistert, das Rezept ist wirklich super!

    LG Karin (Schildegard ;-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...