Pinwheel mit Spargel und Speck #Glitzerstübchen

Hallo Ihr Lieben,

ein Jahr Glitzerstübchen, ein Jahr gemeinsames Backen mit Euch. Zeit für einen kleinen Rückblick. Sarah von Das Knusperstübchen und ich backen mal mit Gästen, mal nur zu zweit aber immer mit großartiger Unterstützung von Euch auf Instagram. Schritt für Schritt zeigen wir Euch etwa 1x im Monat eine andere Leckerei. Gestartet hat alles im letzten Jahr mit einem süßen Pinwheel und zum Jubiläum haben wir das Pinwheel wieder gebacken, diesmal mit einer herzhaften Füllung und mindestens genauso lecker.


Gefüllt habe ich es mit einer Mischung aus grünem Spargel, knusprigem Schinken und Frühlingszwiebeln. Perfekt zum Grillen, aber auch zum Salat oder solo einfach toll. Ihr könnt das Pinwheel ganz nach Belieben füllen. Einfach so, wie Ihr am liebsten Eure Pizza belegen würdet. Da sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt.


Das hier ist die wunderbare mediterrane Variante mit Tomaten und Mozzarella vom Knusperstübchen. Das sieht so köstlich aromatisch aus. Hmmm, super Idee liebe Sarah. Ganz lieben Dank für Deine tollen und immer sooo zauberhaft-leckeren Rezepte.


Hier das Rezept für ein Pinwheel mit Spargel und Speck.

Zutaten:
Für den Teig:
1/2 Würfel frische Hefe
1 EL Honig (oder 1 TL Zucker)
60 ml handwarmes Wasser
120 ml Milch (ich hatte Hafermilch)
2 Eier
1 Prise Salz
1 TL Kräutersalz (ich hatte das Spargelgewürz von Just Spices)
40 g Butter
400 g Weizenmehl Typ 550

Für die Füllung:
2-3 EL weiche Butter
500 g grüner Spargel
1/2 Bund Frühlingszwiebeln
180 g geriebener Käse (ich hatte Mozzarella)
80 g Speck (roher Schinken / Lachsschinken)
2 Knoblauchzehen
Salz / Pfeffer / Spargelgewürz

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mindestens 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig mit etwas weicher Butter einreiben, Schüssel abdecken und an einem ruhigen Ort etwa 30-40 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Den Schinken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Umluft etwa 3-5 Minuten kross backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Den Spargel waschen, die unteren Enden abbrechen. Schräg in dünne Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Den Knoblauch fein hacken.

Wenn der Teig aufgegangen ist, stürzen, kreuzförmig einschneiden, zum Quadrat aufklappen und zu einem großen Rechteck ausrollen. Den Teig mit der Butter bepinseln. Spargel, Frühlingszwiebeln, Käse, Knoblauch und Speck auf dem Teig verteilen und etwas festdrücken. Nach Belieben würzen. Den Teig in ca. 3 cm hohe Streifen schneiden.


Eine runde Backform mit etwa 28-30 cm Durchmesser fetten. Den ersten Streifen locker aufrollen und in die Mitte der Form setzen. Die weiteren Streifen schön locker immer an die Enden der Teigstränge legen, bis alle Streifen verbraucht sind und Ihr eine große Schnecke habt. Wenn Ihr beim aufrollen etwas Füllung verliert, einfach nachher in die Lücken stecken. Die Schnecke nochmal ca. 20 - 30 Minuten ruhen lassen. In der Zeit den Backofen auf 180 Grad Ober / Unterhitze vorheizen und das Pinwheel etwa 20-30 Minuten goldig backen. Sollte die Oberfläche zu dunkel werden, einfach abdecken.


Das Pinwheel frisch und am besten noch leicht warm servieren.


Genießen!

Kommentare:

  1. Sehr, sehr leckere Kombi ♥
    Hat großen Spaß gemacht, mit euch zu backen.
    Liebe Grüße Janke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Wie schön, dass Du auch Spaß hattest. So Gemeinschaftsaktionen sind einfach toll. :)

      Ganz liebe Grüße
      Anita

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...