Kalte Gurken-Avocadosuppe

Hallo Ihr Lieben,

der Sommer ist dies Jahr durchwachsen, ist er bei Euch angekommen? Hier ist es zumindest mal kalt und mal warm, und dann vor allem schwül. Gerade wenn es schwül und warm ist , habe ich nicht so viel Lust zu kochen oder zu backen. Aber immer nur Stulle ist irgendwann auch langweilig. Daher habe ich eine prima Alternative für Euch. Eine kalte Suppe. Schön erfrischend durch die Gurke und supercremig durch die Avocado. Versucht das unbedingt mal, hier war die komplette Familie inklusive Kleinkind begeistert.


Zutaten für 3 Personen:

1 große Salatgurke (oder 2 kleine)
2 (kleine) Avocados (oder 1 große ;))
Saft einer Zitrone
500 g Naturjoghurt (oder Buttermilch - auch sehr lecker)
1 kräftige Prise Salz
3 Scheiben Vollkorntoast
3 Stängel Frühlingszwiebel
Pfeffer, Kräuter nach Wahl (ich hatte Knoblauchflocken, Dill und Petersilie)
optional gerösteter Sesam (oder Pinienkerne)

Zubereitung:

Die Gurke waschen und in grobe Stücke schneiden. Die Avocados halbieren, den Kern entfernen und mit einem Löffel aus der Schale heben. Die Gurke mit der Avocado, Zitronensaft, Joghurt und Salz fein pürieren. Das Toast könnt Ihr im Ofen oder in der Pfanne mit wenig Öl rösten. Da ich aber komplett kalte Küche wollte, hab ich es einfach nur getoastet und in Würfel geschnitten. Die Frühlingszwiebel in Röllchen schneiden. Die Suppe auf Teller verteilen, nach Belieben noch nachwürzen und mit den Toastwürfeln und den Frühlingszwiebeln (und Sesam) bestreuen.

Genießen!

Kommentare:

  1. perfekt für den heutigen TOG,,,freu,,,freu

    hob no an feinen TOG
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, dass es Dir gefällt! :)

      Hab auch noch einen tollen Tag.
      Lieben Gruß
      Anita

      Löschen
  2. Also ich bin froh über jeden sonnigen Tag, egal wie schwül, denn dieses Jahr sind die einfach viel zu selten.
    Kochen tue ich aber trotzdem, denn Mittagessen muss für mich warm sein und Suppe sowieso. Aber lecker sieht dein Essen dann doch wieder aus :)

    AntwortenLöschen
  3. ich muss das auch mal ausprobieren, bis jetzt mache ich um kalte Suppen eher einen Bogen, aber ich lese immer wieder, wie gut das schmeckt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beim ersten Mal war ich auch skeptisch, aber im Sommer schmeckt das einfach erfrischend lecker. Versuch es doch mal. :)

      Liebe Grüße
      Anita

      Löschen
  4. Das klingt an sich lecker aber ich bin kein Freund von kalten Suppen. :/ Selbst im Sommer esse ich lieber warme als kalte Suppen. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich steh auch auf heiße Suppen, aber Gurkensuppe mag ich gerne kalt. ;)

      Müsste man evtl. mal testen, ob die auch warm gut schmeckt...

      Liebe Grüße
      Anita

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...