Lachs mit Salbeibutter und Bandnudeln

Hallo Ihr Lieben,

manchmal sind es die einfachen Dinge, die uns am besten schmecken. Zarter Lachs umhüllt mit knusprigem Schinken, dazu Nudeln in Salbeibutter und aromatisch-liebliche Tomaten. Perfekt für den Feierabend, schnell gemacht und noch schneller aufgegessen.


Zutaten für 3 Personen:

3 Stücke Lachs
Saft einer Zitrone
2 handvoll Salbeiblätter
6 Scheiben Speck / Schinken
1-2 EL Butter
250 g Bandnudeln
Salz, Pfeffer
300 g kleine Rispen- oder Datteltomaten

Zubereitung:

Den Lachs (ggf. auftauen lassen und) trocken tupfen und mit der Hälfte vom Zitronensaft beträufeln. Leicht salzen und mit je 1 Salbeiblatt belegen und mit dem Schinken umwickeln. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Den Backofen auf 200 Grad Ober / Unterhitze vorheizen und (je nach Dicke) etwa 10-12 Minuten braten. Die Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Die Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen, den restlichen Salbei in Streifen schneiden und anbraten. Die Tomaten dazugeben und kurz erhitzen. Die Nudeln tropfnass dazugeben und unterrühren. Mit dem restlichen Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Die Nudeln auf Teller geben und mit dem Lachs servieren.


Genießen!

Kommentare:

  1. Ich finde die Idee klasse, denn ich liebe es auch mal andere Nudelrezepte zu testen. Zudem mag ich Salbei sehr gern. ♡

    Liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, ich bin irgendwie erst seit kurzem aus Salbei gekommen. Dabei ist der echt gut. Vor allem knusprig in Butter gebraten. ;)

      Liebe Grüße
      Anita

      Löschen
  2. Mmmmh, das klingt so gut! Ich finde auch, dass es ganz und gar nicht einfach klingt, wobei ich aber nicht das Kochen meine, sondern das es eben mal was anderes ist als Nudeln mit Tomatensoße;)
    Ganz liebe Grüße
    Sandra von LieblingsLife

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freu mich, dass es Dir gefällt. :)

      Viele Grüße
      Anita

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...