"falscher" Kartoffelsalat Low Carb / LCHF / Keto

Hallo Ihr Lieben,

was gibt es denn bei Euch Heiligabend zu Essen? Der Grumpy wünscht sich jedes Jahr das Gleiche. Würstchen mit Kartoffelsalat. Okay, dies Jahr werde ich dann mal einen falschen Kartoffelsalat machen, denn da ich ja momentan keine Kohlenhydrate esse, hab ich eine wunderbare und sehr leckere Alternative getestet.

Die Kartoffeln werden durch Kohlrabischeiben ersetzt. Geschmacklich natürlich ein Unterschied, aber in Kombination mit den restlichen Zutaten ein super Ersatz, der mir sogar noch besser schmeckt.



Zutaten für 3 Personen:

2-3 Kohlrabi
Salz
1 P Schinken (oder 100 g Fleischwurst, oder Würstchen)
100 g Käse nach Wahl (hier mittelalter Gouda)
5 Gewürzgurken (ohne Zucker z.B. Salz-Dillgurken von Hengstenberg)
etwas Gurkenwasser
3 hart gekochte Eier
1 Becher Schmand
2 EL Mayonnaise
Salz, Pfeffer
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Bund Petersilie

Zubereitung:

Den Kohlrabi schälen und vierteln. Jedes Viertel in dünne Scheiben schneiden. In Salzwasser bissfest garen. Abgießen und abkühlen lassen. Schinken, Käse, Gurken und Eier klein schneiden und mit dem Kohlrabi mischen.

Schmand mit Mayonnaise, Salz, Pfeffer und etwas Gurkenwasser verrühren und kräftig abschmecken. Zum Salat geben, alles gut durchrühren und ziehen lassen. Frühlingszwiebeln in Röllchen schneiden, Petersilie hacken und den Salat damit bestreuen. Genießen!

Kommentare:

  1. Finde ich sehr interessant und wäre doch wirklich mal einen Versuch wert. Danke für so schöne Tipps, die du uns immer gibst. ♥

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  2. Kohlrabi gibt es bei uns leider nicht:-(
    Klingt nämlich lecker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Euch gibts keinen Kohlrabi? Wie schade... vielleicht wäre Sellerieknolle oder Pastinake ein Ersatz?

      Viele Grüße
      Anita

      Löschen
  3. Haben wir gestern ausprobiert und war ein Volltreffer. Total lecker, vielen Dank. LG, Maxi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh das freut mich Maxi! Lieben Dank für die Rückmeldung. :)

      Löschen
  4. Hallo Anita, kann statt Majonaise und Schmand auch Naturjoghurt verwendet werden?

    LG Anni :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...