Kürbiskuchen mit Cream Cheese Swirl und weißer Schokolade zuckerfrei / Low Carb / LCHF / Keto

Hallo Ihr,

2014 hab ich ein Rezept für Kürbiskuchen mit Cream Cheese Swirl gemacht. Super saftig und herbstlich gut. Das Rezept ist so lecker, daher habe ich es umgeschrieben und eine zuckerfreie Low Carb Version gebacken. Das Ergebnis ist so, so gut. Unglaublich saftig, fast eine Konsistenz wie Käsekuchen. Der cremige Swirl aus Frischkäse und ein herbstliches Zimt-Kürbisaroma. Dazu ein bisschen weiße Schokolade, das harmoniert perfekt. Müsst Ihr unbedingt mal testen.

Zutaten für eine Kastenform:

Für den Teig:

200 g Kürbisfleisch ohne Schale und Kerne gewogen
90 g Butter
Erythrit (oder Süßungsmittel nach Wahl)
90 g Frischkäse
3 Eier
125 g Mandelmehl
1 TL Backpulver
1 TL Natron
1 TL Guarkernmehl (optional - sorgt für eine gute Bindung)
1 Prise Salz
Kurkuma wer mag

Für die Füllung:

150 g Frischkäse Doppelrahmstufe
1 Ei
20 g Erythrit (oder Süßungsmittel nach Wahl)
1 kräftige Prise Zimt

Für die Glasur:

50 g zuckerfreie weiße Schokolade
2 TL Kokosöl

Kurkuma und Ceylon Zimt nehme ich von Just Spices. Falls Ihr da bestellen wollt, gibts eine tolle Zugabe von mir. Schaut mal hier: Klick! (Achtung Affiliate Link - wenn Ihr darüber bestellt, erhalte ich eine kleine Provision)
Zubereitung:

Den Kürbis schälen und die Kerne und Fasern entfernen. Das klappt super mit einem Eisportionierer. Dann den Kürbis mit wenig Wasser und Deckel entweder auf dem Herd oder in der Mikrowelle weich schmoren. Je nach Sorte und Größe ca. 5-8 Minuten. Mit einer Gabel fein zerdrücken.

Die Butter mit dem Süßungsmittel einige Minuten hell aufschlagen. Frischkäse dazugeben und glatt rühren. Die Eier einzeln dazugeben und jeweils gut vermischen. Mandelmehl, Backpulver und Guarkernmehl mischen und unterrühren. Salz, abgekühltes 200g Kürbispüree und Kurkuma dazugegeben und zu einem glatten Teig mischen.

Die Hälfte in eine gefettete Kastenform streichen. Alle Zutaten für die Füllung vermischen und auf den Teig geben. Mit einer Gabel marmorieren und mit dem restlichen Teig abdecken. Der Teig ist etwas zäh, das ist richtig.

Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Umluft ca. 70 Minuten backen. Macht am Besten eine Stäbchenprobe.

Den Kuchen auskühlen lassen und aus der Form stürzen. Für die Glasur die Schokolade mit dem Kokosöl langsam schmelzen und über den Kuchen geben.

Genießen!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...