Nudelpizza ohne Nudeln! Wie bitte? 5 Jahre olles Himmelsglitzerdings

Ihr Lieben,

vor-vorgestern hatte ich 5-jähriges Blogbestehen. Jaaaa, ich weiß. Ich bin mit Daten und Jubiläen ganz schlecht... mein allererstes Rezept war eine Nudelpizza. Vor-vorgestern vor 5 Jahren. Und das Rezept habe ich für meine liebste Frau Pennerin, Ex-Nachbarin und Trauzeugin Nicole genannt gemacht. Sie ist überhaupt an allem Schuld! Schuld, dass ich angefangen habe zu bloggen, um meine Rezepte mit Ihr zu teilen. Okay, dachte ich. Einen Versuch ist es wert. Ich habe den Blog gestartet, ohne vorher auch nur einen Blog jemals gelesen zu haben. Ich musste zunächst googeln, was es damit überhaupt auf sich hat!



Aber wieso nicht? Ich war gerade in Elternzeit und warum sollte ich nicht meine Rezepte mal irgendwo festhalten, um sie nicht zu vergessen. Was dann geschah: Nicole gab den Link zu meinem Blog Ihren Kolleginnen weiter und so sprach sich das rum und irgendwann folgten mir fremde Menschen. Das war komisch und wunderbar zugleich. Der Austausch fing an, ich startete Monate später mit sozialen Medien und so langsam begann ich das bloggen zu lieben. Es wurde mein 2. Baby. Und gerade der Austausch mit Euch auf welchem Weg auch immer ist unbezahlbar. Ich habe wunderbare Menschen kennengelernt und viel erlebt.

Ganz nebenbei nochmal zur Nudelpizza... das Rezept enthielt einen deftigen Fehler. Hab ich nämlich die Eier in der Zutatenliste vergessen! Oha! Und als Nicole das Rezept nachgebacken hat, wollte die Füllung einfach nicht fest werden. Wir haben das dann auf Ihren zu alten und schwachen Backofen geschoben. Uuuuups... meine Liebe jetzt nach 5 Jahren haben wir rausgefunden, woran es lag. Ich habe nämlich zum Jubiläum das alte Rezept rausgekramt und neu aufgelegt. Tut mir leid, das alte Rezept habe ich natürlich sofort korrigiert. ;)

Ich habe übrigens eine Low Carb Variante für Euch. Ihr könnt statt der Kohlrabi aber auch normale Nudeln bzw. Spaghetti nehmen. Grundsätzlich könnt Ihr jedes Low Carb Rezept auch an Eure Ernährungsweise anpassen. ;)

Nur noch ganz kurz ein Danke an Euch: Danke für Eure Treue und so lieben oder auch mal kritschen Worte. Danke, denn ohne Euch wäre der Blog nur eine Hülle und den füllt Ihr mit Leben. Dankeschön!

Jetzt aber zum Rezept. :)

Zutaten:

2 Kohlrabi (oder eben gekochte Nudeln nach Wahl - gern auch Reste vom Vortag)
1 EL Kokosöl
Belag-Zutaten nach Wahl hier: 100 g Salami, 1 rote Zwiebel, 2 Tomaten, 100 g Champignons
120 ml Sahne
3-4 Eier
Salz, Pfeffer, Kräuter
150 g geriebenen Käse (Gouda oder Mozzarella)

Zubereitung:

Den Kohlrabi (Zucchini geht auch) spiralisieren oder in dünne Streifen schneiden und in Kokosöl bissfest andünsten.

Die Hälfte davon in eine mit Backpapier ausgelegte Springform oder Auflaufform geben und festdrücken. Mit den Zutaten nach Wahl belegen. Mit dem restlichen Kohlrabi abdecken und wieder gut andrücken. Die Sahne mit den Eiern und den Gewürzen verquirlen und über die Masse geben.

Im vorgeheizten Backofen etwa 40 Minuten backen, bis die Eimasse gestockt ist. Käse drüber streuen und nochmal für 5-10 Minuten backen, bis der Käse goldig verlaufen ist.

Genießen!

Kommentare:

  1. Klasse, dass du jetzt schon so lange bloggst. Das ist doch wirklich toll. Hihi, solche kleinen Fehler passieren aber witzig, dass ihr es auf den Ofen geschoben habt. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  2. Alles Gute zum Bloggeburtstag. Ich danke dir für deine Inspiration und deine Rezepte. Vieles habe ich schon nachgekocht oder -gebacken. LowCarb ist nicht so meins, aber man ja austauschen.
    Liebe Grüße und auf die nächsten 5, 10, 15. 20..........Jahre Hanne

    AntwortenLöschen
  3. Dann quasi nachträglich alles gute zum Bloggeburtstag. Ich vergesse meinen auch immer. Weil es direkt anfang Januar ist und ich da meistens noch so Gedanklich mit Weihnachten und Silvester nicht abgeschlossen habe.
    Hatte ja überlegt nochmal ne weile LowCarb zu machen. Vielleicht probiere ich das Rezept einfach mal aus.

    AntwortenLöschen
  4. Ooohhh eben erst gesehen.Herzlichen Glückwunsch zum 5 Bloggeburtstag 🎂🎉🎁.
    Ich habe ja schon das ein und andere gemacht und demnächst werde ich auch diese Nudel Pizza machen die sieht sehr lecker aus.
    Super finde ich das man bei dir auch die leckeren Low Carb Rezepte findet...bin noch nicht so lange auf den Zug gesprungen aber vor einem halben Jahr habe ich schon meiner Schwägerin deinen Blog gezeigt da sie neue Rezepte suchte und ich wusste wo sie paar findet.
    Mach weiter so du bist Klasse 😘
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...