Blitz-Eintopf mit Eierfäden (oder Eierstich für Faule) Low Carb / LCHF / Keto

Hallo Ihr,

meine Frage, ob Ihr gern ganz einfache Rezepte mit wenigen Zutaten möchtet, habt Ihr mit großer Resonanz bejaht.Genauso ein Rezept ist der Blitzeintopf. Ganz schnell und ganz einfach und sehr wandelbar.

Normalerweise dauert ein guter Eintopf seine Zeit. Fleisch weich kochen, Gemüse putzen, am besten noch ein paar Stunden ziehen lassen. Aber wer hat dazu schon immer die Geduld nach Feierabend, Haushalt und Familie. Wenn Ihr aber trotzdem Appetit auf eine deftige Suppe mit reichhaltiger Einlage habt, dann versucht es mal mit dem Blitzeintopf. Dazu kommen Eierfäden, eine ganz leckere Alternative zu Eierstich und ruckzuck gemacht.



Zutaten für 2-3 Portionen (je nach Hunger)

2 Würstchen (hier Krakauer)
2 TL Kokosöl (oder Olivenöl oder Weidebutter)
2 Handvoll Gemüse nach Wahl in Würfeln (hier eine halbe rote und eine halbe grüne Paprika)
400 ml Wasser
Salz
Suppengewürze (Pfeffer, Paprikapulver, Bockshornkleesaat, Petersilie, Fenchelsaat, Zwiebeln, Sellerie, Kreuzkümmel, Kardamom)
Ich nehme gern das Suppen Gewürz von Just Spices. Falls Ihr da bestellen wollt, gibts eine tolle Zugabe von mir. Schaut mal hier: Klick! (Achtung Affiliate Link - wenn Ihr darüber bestellt, erhalte ich eine kleine Provision)
1 Ei
zum Bestreuen frisch gehackte Kräuter (hier Frühlingszwiebel)

Zubereitung:

Die Würstchen der Länge nach halbieren und in Scheiben schneiden. In einem Topf mit dem Kokosöl anrösten, bis sie goldig werden. Das Gemüse dazugeben und kurz und knackig mitbraten. Mit Wasser ablöschen, salzen und kräftig würzen. Aufkochen lassen. Das Ei ein einer kleinen Schale verquirlen und langsam kreisförmig in die köchelnde Suppe laufen lassen. Das Ei stockt sofort und bildet Fäden. Vom Herd nehmen und mit Kräutern oder Frühlingszwiebeln bestreuen. Wer mag, gibt noch ein paar Chiliflocken drüber.

Genießen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...