Haselnuss-Ricotta Muffins mit Schokofüllung zuckerfrei / Low Carb (enthält Werbung)

Hey Sweetys,

ich liebe schnelles und einfaches Gebäck. Diese Muffins sind im Handumdrehen fertig und so, so saftig und superlecker. Der Kern besteht aus einer Schokocreme und schmeckt einfach moussig-cremig-gut! Haselnuss-Schoko ist einfach eine meiner liebsten Kombis.


Das Rezept stammt im Ursprung von dem Blog Lowcarb-Backrezepte und wurde schon zum 2. mal von mir leicht abgewandelt. Herzlichen Dank an Verena für das köstliche Rezept, ich habe es etwas nach meinen Vorlieben angepasst. Schaut aber unbedingt mal bei Ihr vorbei, denn da findet Ihr noch ganz viele weitere Leckereien.


Zutaten für 8 Muffins:

Für den Teig:
2 Eier
60 g Erythrit gold (oder anderes Süßungsmittel nach Wahl)
30 g Mandelmehl
150 g Ricotta
2 EL Haselnussmus (oder Mandelmuss / Erdnussmus)
1 Prise Salz
1 Prise Vanille

Schokocreme:
30 g Erythrit gold (oder anderes Süßungsmittel nach Wahl)
2 EL Haselnussmus (oder Mandelmus / Erdnussmus)
1 EL Backkakao
1 kleine Prise Salz
50 g Ricotta

Außerdem:
50 g Haselnüsse grob gehackt
etwas Haselnussmus zum besprenkeln
1 Stückchen Zartbitter Schokolade min 90% Kakaogehalt (geraspelt)

Zubereitung:

Für den Teig die Eier mit dem Süßungsmittel mit dem Handmixer einige Minuten schaumig aufschlagen. Mandelmehl, Ricotta, Haselnussmus, Vanille und  Salz dazugeben und glatt rühren. Für die Schokocreme alle Zutaten mit einem Löffel miteinander verrühren.

8 Muffinförmchen auf ein Backblech stellen und je 1 gehäuften EL Teig einfüllen. 1 gehäuften TL Schokocreme drauf geben und mit dem restlichen Teig abdecken.

Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Umluft etwa 25 Minuten goldig backen.

Mit den gehackten Haselnüssen, etwas Nussmus und Schokolade nach Geschmack bestreuen. Die Schokolade könnt Ihr mit einem Sparschäler zu hübschen Röllchen "schälen".

Genießen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...