Crêpes mit Espresso-Mascarponefüllung Low Carb / zuckerfrei (enthält Werbung)

Hallo Sweetys,

wer mag nicht gern was Süßes zum Kaffee? Nicht immer hat man genug Vorlauf um einen Kuchen zu backen aber trotzdem richtig Lust auf eine gemütliche Kaffeezeit mit der besten Freundin, der lieben Nachbarin oder mit einer tollen Kollegin. Vielleicht sucht Ihr auch eine besondere Variante für ein gemütliches Frühstück? Wie wäre es denn mit zuckerfreien Crêpes, die mit einer wunderbaren Espressofüllung mit dem Gala Espresso Grande verleckert werden?


Ich bin ja leidenschaftliche Kaffee-Trinkerin - und zwar in fast allen Varianten. Nur Espresso ist mir meist etwas zu bitter - aber zum Backen oder für Desserts liebe ich die kräftige Variante. Dabei hat mich der Espresso Grande von Gala von Eduscho wirklich überrascht. Er ist stark, aber dennoch nicht herb. Schmeckt schön kräftig und intensiv - ich bin begeistert. Perfekt auch mit einem Schuss Milch für mich, so kommt der Geschmack besonders rund daher. Aber nicht nur in der Tasse hat mich der Espresso Grande überzeugt, auch für die Crêpes Füllung ist er sehr gut geeignet und gibt der Creme ein tolles Aroma.

Ich habe schon mehrfach versucht, Low Carb Crêpes zu machen. Leider wurden die entweder zu trocken oder bröselig. Nun habe ich die Konsistenz schön weich und soft hinbekommen. Ich bin sehr zufrieden und habe die fluffigen Crêpes mit einer köstlichen Espresso-Mascarponefüllung gekrönt. Ein tolles Paar - wunderbar cremig und der Gala Espresso Grande passt hervorragend dazu.


Zudem sind die Crêpes zuckerfrei und enthalten eine Extra-Portion Protein. Gerade zu Jahresanfang achten ja viele auf eine gesunde Ernährung. Hier kommt Protein in einer Schlemmer-Variante zu Euch. Auch der Genuss von Espresso kann helfen, den Stoffwechsel anzukurbeln. Leckerer kann gesunde Ernährung doch kaum sein. Hier kommt das Rezept für Euch:


Zutaten für 4 Crêpes:

25 g Proteinpulver neutral
3 Eier
75 ml Milch
1 Mini Prise Salz
3 EL + 2 EL Erythrit Gold (oder Süßungsmittel nach Wahl)
4 TL Butter zum ausbacken
400 g Speisequark
100 g Mascarpone
40 ml Espresso Grande von Gala von Eduscho
40 g + 30 g Schokolade mit mindestens 90% Kakaogehalt
optional 2-3 Haselnüsse für die Deko

Zubereitung:

Das Proteinpulver mit den Eiern und der Milch glatt rühren. Salz und 3 EL Süßungsmittel dazugeben und verrühren. Etwa 10 Minuten quellen lassen. Jeweils 1 TL Butter in der Pfanne schmelzen und den Teig dünn in der Pfanne verteilen. Warten bis der Rand anfängt trocken zu werden und an der Oberseite leichte Blasen schlägt. Vorsichtig wenden und von der anderen Seite fertig backen.

Den fertigen Crêpe auf einen Teller geben und mit dem restlichen Teig weiter so verfahren. Die Crêpes abkühlen lassen. Währenddessen einen Espresso Grande von Gala von Eduscho zubereiten und ebenfalls abkühlen lassen. Den Quark mit dem Mascarpone glatt rühren, den Espresso und 2 EL Süßungsmittel dazugeben und gut verrühren. 40 g Schokolade fein hacken oder mit einem Sparschäler zu Röllchen hobeln. Etwas davon für die Deko zur Seite stellen, den Rest unter die Quarkcreme heben. Die Creme auf die abgekühlten Crêpes geben und aufrollen. 30 g Schokolade schmelzen und über die Crêpes geben. Wer mag, hackt ein paar Haselnüsse und streut sie nach Belieben auf die Schokolade. Ich liebe die Kombination von saftig, knackig, cremig.


Genießen!


Herzlichen Dank an Gala von Eduscho für diese wunderschöne Kooperation! ♥

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...