Cremiger Cheesecake ohne Boden - Low Carb / zuckfrefrei / LCHF (enthält Werbung)

Hallo Sweetys,

ganz spontan habe ich den Cheesecake von Lene auf Instagram getestet. Sie hat immer wunderbare Low Carb Backideen und von dem Cheesecake bin ich ehrlich gesagt hin und weg. Ich habe ihn nur leicht abgewandelt und die Masse ist unfassbar cremig - fast wie eine Mousse. Er wird im Wasserbad gebacken und bekommt eine wunderbare Konsistenz. Der Cheesecake zergeht förmlich auf der Zunge.



Zutaten für eine 18 cm Springform:

300 g Frischkäse Doppelrahmstufe
250 g Ricotta
1 Ei
Saft von 1,5 Zitronen
50 g (Puder-) Erythrit oder Erythrit gold
50 g Beeren (Blau- / Himbeeren)

Zubereitung:

Alle Zutaten außer den Beeren verrühren. Die Masse in die Springform geben und die Beeren frisch oder TK auf der Masse verteilen und leicht hinein drücken.

Wenn Ihr keinen Puder-Erythrit habt, könnt Ihr das Süßungsmittel einfach in einer Küchenmaschine oder in einem Standmixer fein mahlen.

Entweder eine wasserfeste Springform verwenden oder die Springform mit Alufolie abdichten. Dafür 2 Bahnen Alufolie über Kreuz legen und außen an den Seiten der Form festdrücken. Die Sprinform in eine Auflaufform oder hohes Blech stellen und heißes Wasser mindestens 2 cm hoch angießen. Im vorgeheizten Backofen bei 120 Grad Ober- / Unterhitze etwa 50 Minuten backen. Die Temperatur auf 100 Grad reduzieren und weitere 20 Minuten backen. Der Kuchen wackelt nur noch leicht, wenn Ihr an der Form rüttelt.

In der Form auskühlen lassen und dann aus der Form lösen.

Noch ein Tipp für heiße Tage: Stellt ein Stück für etwa 3 Std. ins Gefrierfach und Ihr erhaltet ein wunderbares Cheesecake-Eis.

Genießen!




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...