Rote Beete Brownie mit Peanutbutter Cheesecake Swirl

Hey Sweetys,

ich hoffe es geht Euch gut! Einen großen Vorteil hat die Low Carb Bäckerei ja - Ihr braucht kein Mehl, welches scheinbar gerade überall ausverkauft ist.

Ich habe hier mit gemahlenen Mandeln und roter Beete gebacken. Alle Zutaten gibts normal im Supermarkt - ihr braucht keine speziellen Sachen. Der Teig ist super schokoladig und so saftig-cremig. Die rote Beete schmeckt Ihr nicht heraus, aber Sie sorgt für eine unglaublich weiche und cremige Konsistenz. Der Kuchen lässt sich fast schon löffeln.


Getoppt wird der Brownie mit einem Cheesecake Swirl mit Erdnussbutter. So gut. Ich liebe die Kombination. Wer keine Erdnussbutter mag, kann es auch problemlos gegen normale Butter tauschen.


Zutaten für eine quadratische Form mit 25x25 cm. Eine Springform mit 20 cm Durchmesser geht auch.

Für den Teig:

400 g rote Beete (gegart, vakuumiert, nicht in Essig eingelegt)
100 ml Erdnussöl
200 g gemahlene Mandeln
4 Eier
1/2 P Weinstein Backpulver
75 g Backkakao
25 g Erdnussmus/Erdnussbutter ohne Zucker (alternativ Butter)
250 g Erythrit Gold (oder Süßungsmittel nach Wahl)
1 TL Zimt
1 kleine Prise Salz

Für den Swirl:

150 g Frischkäse Doppelrahmstufe
25 g Erdnussmus/Erdnussbutter ohne Zucker (alternativ Butter)
1 Ei
50 g Erythrit Gold (oder Süßungsmittel nach Wahl)
optional 1/2 TL Guarkernmehl für die Bindung
50 g Zartbitterschokolade min 85% Kakaogehalt / alternativ zuckerfreie Schokodrops

Zubereitung:

Die rote Beete mit dem Öl pürieren oder einfach mit einer Gabel fein zerdrücken. Alle übrigen Zutaten dazu geben und zu einem Teig verrühren. Die Backform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen.

Für den Swirl den Frischkäse mit dem Erdnussmus, dem Ei und dem Süßungsmittel glatt rühren. Sollte die Masse zu flüssig sein, optional etwas Guarkernmehl mit dem Schneebesen unterschlagen. Die Masse mit einem Löffel auf den Schokoteig klecksen. Mit einem Holzspieß die Kleckse mit dem Schokoteig marmorieren, indem Ihr einfach mit den Spieß Kreise "malt". Die Schokolade hacken bzw. die Drops auf dem Teig verteilen. Bei 170 Grad Umluft etwa 45 Minuten backen. Die Masse sollte noch leicht wackeln, wenn man an der Form rüttelt. Abkühlen lassen und bis zum Verzehr im Kühlschrank lagern.

Genießen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...