Donauwellen-Cheesecake Low Carb / backen ohne Zucker

Hey Sweetys,

diese zwei Kuchenklassiker gehören wohl zu den beliebtesten: Donauwelle und Cheesecake. Kein Wunder: saftiger Schokokuchen mit Kirschen und knackiger Schokoschicht oder doch lieber extra cremiger Käsekuchen? Da fällt die Wahl echt schwer.

Aber Ihr müsst Euch nicht entscheiden! Wie wäre denn eine Kombination aus den beiden Lieblingen? Ich bin auf jeden Fall super begeistert. Der Kuchen ist einfach zusammengerührt und schön schokoladig. Die Kirschen verstecken sich in der Käsekuchenmasse und geben einen tollen Kontrast. Die Schokodecke ist knackig und leicht herb - eine tolle Kombination.





Zutaten für eine Springform mit 18-20 cm Durchmesser:

Schokoteig:
2 Eier
50 g Erythrit gold (oder Stevia- Erythrit)
50 g Mandelmehl, entölt
1/2 TL Guarkernmehl
1/2 P. Backpulver
1 kleine Prise Salz
100 ml Sahne
2 EL Backkako

Cheesecake:
400 g Frischkäse
75 g Schmand
90 g Erythrit gold (oder Stevia- Erythrit)
2 Eier
1 TL Guarkernmehl

Außerdem:
100 g Kirschen ohne Zucker aus dem Glas (oder Tiefkühlkirschen)
50 g Zartbitterschokolade (mindestens 90% Kakao)
15 g Kokosöl

Zubereitung:

Die Eier mit dem Süssungsmittel eurer Wahl 5 Minuten schaumig aufschlagen. Alle übrigen Zutaten für den Schokoteig vermischen und unterrühren. In eine gefettete Springform geben. 

Frischkäse, Schmand und Süßungsmittel mischen. Die Eier einzeln dazugeben und verrühren. Bei laufendem Mixer das Guarkernmehl unterschlagen. Auf dem Schokoteig verteilen. 

Die Kirschen in die Cheesecake Masse drücken. Im vorgeheizten Backofen bei 160 °C Umluft circa 60 Minuten backen. Gut abkühlen lassen. Aus der Form nehmen. 

Die Schokolade mit dem Kokosöl schmelzen, leicht abkühlen lassen und über den Kuchen geben. Bis zum Verzehr im Kühlschrank lagern. 

Genießen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...