Schoko Chips zuckerfrei LCHF

Hallo Ihr Süßen,

da ich ja zuckerfrei esse und trotzdem ein paar Plätzchen in der Adventszeit naschen möchte, habe ich meine liebsten Schoko Chips etwas abgewandelt. Das Ergebnis ist wirklich toll geworden. Schokoladige Kekse mit einem schönen, saftigen Kern. Ganz einfach und schnell gemacht. Die klassische Variante findet Ihr hier: Klick!



Zutaten für ein Blech, etwa 18 Kekse:

60 g zimmerwarme Weidebutter (z.B. Kerrygold)
60 g (oder mehr/weniger nach Geschmack) Erythrit (Xucker light)
1 kleines Ei
100 g Mandelmehl (alternativ gemahlene Mandeln)
50 g Zartbitterschokolade (mindestens 80% - hier 95%)
75 g Walnüsse
1 Prise Backkakao

Zubereitung:

Butter mit Erythrit, Ei und Mandelmehl zu einem Teig verrühren. Schokolade und Nüsse hacken und unterheben. Mit einem EL Teig abnehmen und Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.


Im vorgeheizten Backofen etwa 20 Minuten bei 150 Grad backen.


Noch heiß mit wenig Kakao bestäuben.


Genießen!


Kommentare:

  1. Das mit diesem Zuckerersatz wird echt immer interessanter. Ich will das auch mal testen. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass Du es interessant findest. Für mich eine gute Entscheidung. :)

      Liebe Grüße
      Anita

      Löschen
  2. Hat erythrit kein metallische Geschmack gelassen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Metallisch gar nicht. Nur etwas kühl im Mund.

      Viele Grüße
      Anita

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...