"Taco" -Salat mit Guacamole, Schmand und knusprigem Geflügel Low Carb (enthält Werbung)

Hallo Sweetys,

mein aktueller Lieblingssalat ist sooo eine tolle Kombination aus knusprig, cremig, saftig und knackig. Da ist einfach alles drin. Frische Säure durch Zitronensaft, leichte Schärfe in der Guacamole, würziger Cheddar und milder Schmand. Eine perfekte Mischung, die ich am liebsten in Dauerschleife futtern würde.


Zutaten für 2 Portionen:

1 kleiner Eisbergsalat (oder andere Blattsalat Eurer Wahl)
200 g Geflügel (hier Putenfleisch)
1 TL Kokosöl
100 g Cheddar
100 g Cherrytomaten
200 g Schmand
1 Avocado
1 Zitrone
1 Knoblauchzehe
Chiliflocken ohne Kerne
Fleur de Sel, schwarzer Pfeffer
2 Lauchzwiebeln
Kokosöl bestelle ich bei KoRo - dort bekommt Ihr mit dem Code: GLITZER Rabatt auf Euren Einkauf. (Werbung) 
Chiliflocken und andere Gewürze bestelle ich bei Just Spices. Falls Ihr da bestellen wollt, gibts mit dem Code: justanita ein gratis Gewürz dazu. (Werbung) 

Zubereitung:

Vom Salat die äusseren Blätter entfernen, den Rest in Stücke zupfen und auf 2 Tellern verteilen.
Das Geflügelfleisch in Streifen schneiden und in Kokosöl rundherum knusprig anbraten. Auf den Salat geben. Den Cheddar reiben, in der Pfanne schmelzen und kurz braten lassen. Die Pfanne zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen.
Die Cherrytomaten waschen und halbieren und zum Salat geben.
Die Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel entnehmen, mit der Gabel zerdrücken. Zitrone auspressen, Knoblauchzehe fein hacken. Das Avocadofleisch mit der Hälfte vom Zitronensaft, Knobi, Salz und Chiliflocken würzen.
Die Guacamole im Wechsel mit dem Schmand auf den Salat klecksen.
Den Cheddar zerbröseln und als Chips drauf verteilen.
Die Lauchzwiebeln waschen, in Röllchen schneiden und zum Salat geben.
Mit dem restlichen Zitronensaft beträufeln, nach Belieben noch etwas Fleur de Sel und Pfeffer drüber streuen.

Genießen!  



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...