Burger Salat / Burger Bowl Low Carb

 Hallo Ihr Lieben,

ich liebe ja an den Burgern am meisten die Soße! Leider strotzt die oft nur so vor Zucker. Selbst gemacht ist meist besser. Ihr wißt was drin ist und könnt den Zuckergehalt durch die einzelnen Zutaten selbst steuern.

Dazu knackiger Salat, Gewürzgurken, köstlicher Cheddar und auf Wunsch noch Tomaten. Je nachdem wie Euer liebster Burger aussieht - könnt Ihr den Salat variieren. Beim Hack könnt Ihr natürlich auch auf vegetarische Varianten zurück greifen. Momentan liebe ich Veggie Hack aus Erbsenprotein sehr.

Die Soße veredelt den Salat zum Schluss wer mag noch rote Zwiebelringe. Die sind schön knackig und geben noch leichte Schärfe dazu. Tolle Kombi.


Zutaten für eine Portion: 

1/2 Kopf Eisbergsalat
2 Gewürzgurken ohne Zucker (z.B. von Bauzener)
2 Scheiben Cheddar
1/2 rote Zwiebel
200 g Rinderhack

Für das Dressing:

1 EL Schmand
1 EL Ketchup (zuckerfrei)
2 TL Mayo
1 TL Senf
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Curry
Spritzer Worcestersoße

Zubereitung: 

Den Salat klein rupfen und auf einen Teller geben. Die Gewürzgurken in Scheiben schneiden, den Käse klein schneiden, Zwiebel in Ringe schneiden, leicht salzen und alles auf dem Salat verteilen. Das Hackfleisch anbraten und ebenfalls zum Salat geben. Für das Dressing alle Zutaten verrühren, abschmecken und über den Salat geben. 

Genießen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...