Chocolate Chip Cookies

Kennt Ihr Slutty Brownies? Wenn nein, dann müsst Ihr die unbedingt kennenlernen, sehr lecker. Am besten schmeckt mir immer der Boden aus Cookies Teig. Und da kam mir die Idee aus diesem Rezept einfach mal Kekse zu backen. Klappt auch ganz gut, auch wenn ich Sie innen gern noch etwas weicher gehabt hätte. Beim nächsten Mal, werde ich einfach noch 2-3 EL Milch hinzugeben.



Zutaten:
  • 50g Zartbitterschokolade
  • 125g weiche Butter
  • 175g Zucker
  • Salz
  • 1 Ei (M)
  • 175g Mehl
  • 1TL Backpulver
Zubereitung:

Die Schokolade hacken. Butter, Zucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgeräts cremig aufschlagen. Ei unterrühren.



Mehl und Backpulver mischen, unterrühren. 



Die Schokolade unterheben.



Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech kleine Häufchen setzen, auf ausreichend Abstand achten, da die Kekse sehr in die Breite gehen. Bei 180 Grad ca. 15 Minuten backen.



Zum verschenken in kleine Tütchen packen und nach belieben verzieren. 




Kommentare:

  1. Hallo Anita,

    sag mal wo bekommst du denn die aufkleber für die kekstütchen her? kannst du mir da eine quelle nennen? sowas ist ja süß...

    und überhaupt wollte ich gestern als ich das rezept vom hefezopf sah schon endlich mal wieder schreiben wie toll ich deinen blog finde und wie toll du das immer mit fotos dokumentierst.. ich freu mich immer wenn die mail kommt dass du was neues eingestellt hast!!

    und ich weiß ja auch wie toll die sachen bei dir schmecken jamjam...

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen total lecker aus und sind ja anscheinend wirklich einfach zu machen! Rezept wird direkt gespeichert! :)

    LG, Ju von JuNi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...