Cannelloni mit Putenschinken Low Carb / LCHF / Keto

Hallo Ihr Lieben,

machmal fehlen mir tatsächlich so klassische Nudelgerichte. Versteht mich nicht falsch, ich esse wirklich super gern Low Carb - vor allem weil es mir sehr gut schmeckt. Daher macht es mir besonders viel Spaß Rezepte "umzubauen". Statt Nudelteig habe ich mich für Putenschinken entschieden. In der Füllung versteckt sich eine extra Portion Gemüse. So wird das Hackfleisch super locker und schön saftig. Die Röllchen sind umhüllt von würzig-lieblicher Tomatensoße und getoppt von einer krossen Käsekruste aus zweierlei Käse. Hach, ich liebe es!


Zutaten für 2 - 3 Personen:

250 g Rinderhack
1 kleine rote Zwiebel
1 kleine Zucchini
1 Möhre
2 TL gemahlene Mandeln
1 Ei
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Curry
8 - 10 Scheiben Putenschinken
1 Dose passierte Tomaten
50 g Edamar
50 g Cheddar

Zubereitung:

Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Die Zwiebel fein würfeln, salzen. Die Zucchini und die Möhre raspeln oder sehr fein würfeln. Die Zwiebel, das Gemüse, gemahlene Mandeln, Ei, undd Gewürze zum Hackfleisch geben und gut vermischen.

Je ein EL der Füllung an den Rand einer Scheibe Kochschinken geben und aufrollen. Die Rollen in eine Auflaufform setzen. Die Tomaten über die Cannelloni geben und nochmals würzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Umluft 25 Minuten backen, bis die Füllung gar ist. Den Käse raspeln und über die Soße geben, nochmal für 10 Minuten zurück in den Ofen bis der Käse verlaufen ist und anfängt goldig zu werden.

Heiß servieren und genießen!


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...